img_0034

Gurkenanalmassage

Hat dieser Titel etwas mit dem Thema zu tun? Nein. Warum habe ich ihn genommen? Weil ich am Wochenende auf Instagram von irgendeinem x-beliebigen mir unbekannten Menschen gefragt wurde, ob ich Gurkenanalmassagen mag…

Irgendwie hat der Titel aber doch etwas mit dem Beitrag zu tun. Ich frage mich nämlich, ob man das auch in einer normalen ersten Unterhaltung gesagt hätte. In manchen Lokalitäten vielleicht schon…zum Glück hat man ja auch online, genauso wie im echten Leben die Möglichkeiten einfach nicht zu antworten.

Ich glaube, dass es gerade in der queeren Szene normaler ist über sexuelle Dinge zu sprechen, als in der heteronormativen Szene… Wenn ich mich an meinen nicht vorhandenen Sexualkundeunterricht erinnere, dann ist es ein Wunder, dass ich überhaupt bei meinem ersten Mal wusste, wie Sex funktioniert…zumindest theoretisch. Dank 50 Shades of Grey darf man ja zumindest über sehr soften SM-Sex in Schlafzimmern sprechen. Aber das Interesse steigt, genauso wie die Dichte von Podcasts über die Blümchen, die Bienchen. Quasi Doktor Sommer 2019.

Trotzdem sollte jeder die Freiheit behalten auch über seine sexuellen Erfahrungen schweigen zu dürfen, außer natürlich bei dem beliebten Trinkspiel „Ich hab noch nie…“. Ob ich auf Gurkenanalmassagen stehe oder nicht, geht zunächst erstmal niemanden was an, außer mich selbst. Und wenn dein Penis keinen lustigen Hut trägt, dann will ich auch kein Bild von dem haben. Ich denke mir nämlich nicht: „Oh das ist aber ein schöner Penis, mit dem möchte ich auf jeden Fall einen Kaffee trinken gehen.“ Sondern eher, dass du mir dein Genital auch bitte im echten Leben nicht ungefragt direkt ins Gesicht halten solltest. Denn ich bin hier ganz konsequent, egal ob es eine Möse, Muschi, ein Penis, Schwanz oder wie auch immer Leute das sonst nennen ist, möchte ich das zunächst mal nicht im Gesicht haben.

Also liebe Leute seid gerne offen mit euren sexuellen Vorlieben, aber respektiert auch, wenn andere es nicht sind. Wie gesagt, außer beim Spiel „Ich hab noch nie…“, denn da ist Ehrlichkeit Ehrensache.

Kommentar verfassen