Lieblingsfarbe

Ich war heute in deiner Wohnung. Nur ganz kurz. Aber es war alles wie immer. Im Kühlschrank stapeln sich die Packungen aller möglichen Schokoladengenüsse. Auf dem Esstisch liegt deine Lupe parat. Im Bad stehen alle deine verschieden Cremetiegel. Es riecht nach dir. Dieser individuelle Geruch. Die Katze schläft auf der Couch, als ob sie nur darauf wartet, dass du dich für ein kurzes Schläfchen zu ihr legst.

Wir haben uns heute gefragt, was deine Lieblingsfarbe ist. Wir haben uns gefragt, was du wohl alles erlebt hast. So viele Fragen stehen im Raum.

Aber du kannst sie nicht mehr beantwortet. Du bist gestern eingeschlafen. Du bist gestern fortgegangen. Wohin, darüber kann man nur philosophieren. Zu wem, daran kann man nur glauben. Wie es dort wohl ist, kann man nur erhoffen. Aber deine Liebe ist geblieben und unsere Liebe für dich.

Wenn ich hier in deiner Wohnung stehe, kann ich es kaum glauben. Alles ist doch für deine Rückkehr noch bereit. Aber wir müssen nun alles für deinen Abschied vorbereiten. Und bald schon wird die Schokolade verschwinden, die Cremetiegel und die Lupe. Nur die Fragen und die Liebe wird bleiben.

Kommentar verfassen